Fütterung von Meerschweinchen

Wann mögen die Meerschweinchen was in welcher Menge? Was ist schädlich, was ist nützlich?

Heu, Gemüse, Obst, Äste, Kräuter und Pflanzen… Kostverächter sind Meerschweinchen nicht gerade. Dabei orientieren sie sich ihren natürlichen Instinkten entsprechend am liebsten an Gras und Heu. Euren Meerschweinchen etwas richtig gutes bietet ihr Ihnen an, wenn ihr frisches Gras pflückt. Das ist nicht nur bedeutend günstiger als die bunten Verpackungen aus der Zoohandlung (die so genannten Snacks, Drops und Knabberstangen für Meerschweinchen), sondern natürlich sind vor allem Gemüse und Kräuter auch deutlich gesünder. Bei der Fütterung von Gras sollte langsam angefüttert werden.

 

Während der Wintermonate sollte dann Gemüse das Gras ersetzen. Obst ist eher als Leckerli nur wenig zu geben. Kräuter hingegen können das ganze Jahr über unbegrenzt verfüttert werden. Ein besonderes Highlight sind Äste und Blätter für Meerschweinchen. Doch Vorsicht: Natürlich darf man nicht einfach so Bäume beschädigen!

 

 

  • Das Meerschweinchen ist ein  reiner  Pflanzenfresser und es muss über den ganzen Tag verteilt in kleinen Mengen seine tägliche Futterration aufnehmen, damit der Verdauungstrakt intakt bleibt. 
  • Meerschweinchen haben einen sehr langen  und hoch komplizierten Magen- Darm - Trakt, der der 10-fachen Körperlänge des Tieres in etwa entspricht und für die Verdauung  eine lange Zeitspanne beansprucht. Der nur schwach bemuskelte Magen kann zum Weitertransport der Nahrung nur wenig beitragen. Daher ist es wichtig, dass ständig Nahrung aufgenommen wird, denn das nachgeschobene Futter  schiebt den Nahrungsbrei in den Darm.
  • Im Dünndarm wird die Nahrung vorwiegend enzymatisch verdaut. Der Blinddarm beherbergt unzählige Mikroorganismen, die die Nahrung durch Vergärung aufschließen. Im Grimmdarm wird dem Verdauungsbrei Wasser entzogen – es entstehen die typischen Knödel, die der Enddarm ausscheidet.

  • Damit die Verdauung reibungslos funktioniert ist eine gleichmäßige und ausgewogene Ernährung wichtig und es  erklärt auch, warum man diese Tiere nicht einfach für ein paar Tage allein lassen kann:

Meerschweinchen müssen täglich gefüttert werden!

 

Heu

Dabei ist HEU das allerwichtigste Nahrungsmittel und muss immer in reichlichen Mengen vorhanden sein.

Es besteht aus vielen Rohfasern = Ballaststoffen, die sich positiv auf die Verdauung auswirken.

Gutes Heu duftet angenehm und sollte noch schön grün sein.

Wir verfüttern ausschließlich Heu mit dem Bioland-Siegel aus dem Allgäu!

 

 


Nippelflasche für Nager von www.Berliner-Rassemeerschweinchen-Welt.de

WASSER

Neben dem HEU gehört Wasser zur Grundversorgung der Meerschweinchen und muss stets zugänglich sein. Zwar trinken Meerschweinchen, die ausreichend Grün- und Saftfutter erhalten sehr wenig, doch sollte es immer frisch angeboten werden, damit das Meerschweinchen im Bedarfsfall trinken kann.



Trockenfutter

Trockenfutter ist als Energie- und Kraftfutter zu betrachten und daher sollte es nur in Maßen verfüttert werden. Wir bevorzugen ein Pelletfutter mit hohem Vitamin-C-Gehalt*, dem ich wenige  ,


  • Ackerbohnen
  • Erbsenflocken
  • Rote Beete-Würfel
  • Karottenwürfel
  • Petersilienstengel
  • Haferflocken

 

Meerschweinchenfutter Cavia Gourmet Mix von www.berliner-Rassemeerschweinchen-Welt.de

 ...untermische.  Die Menge richtet sich nach den Ansprüchen der Tiere ( Alter, Aufzucht, Zucht, Krankheit, Jahreszeit etc. )

 

*Anmerkung: Meerschweinchen sind auf eine ständige Zufuhr von Vitamin C angewiesen, da sie es  selbst nicht bilden können. Der Bedarf liegt bei ca. 20 mg pro kg Körpergewicht und Tag.  

 

 

Wir verfüttern:

 

Eine unserer eigenen Kreationen mit hohem Vit C Gehalt (4.000 mg/kg Cavia Korn) und leckerem Trockengemüse :

 

  •  Ackerbohnen
  •  Erbsenflocken
  •  Rote Beete-Würfel
  •  Karottenscheiben

 

OHNE Getreidekörner! Im Cavia Korn ist jedoch Getreide an sich enthalten.

 

Fertig zu erweben bei www.Cavialand.de als Cavia Korn Gourmet Mix Link auf dem Bild!


Download
Checkliste Erstausstattung Meerschweinchenzuhause
Hier eine Checkliste für die Erstausstattung des neuen Zuhauses des Meerschweinchens
Checkliste-Meerschweinchen-Erstausstattu
Adobe Acrobat Dokument 201.3 KB
Download
Meerschweinchenfutterliste
Hier sind etwaige Obst und Gemüsesorten aufgeführt die geeignet oder ungeeignet zur Fütterung sind!
Meerschweinchen-Futterliste(1).pdf
Adobe Acrobat Dokument 212.2 KB
Download
Flyer für ihre Kinder über Bommel das Meerschweinchen
Eine kleine Geschichte für Kinder von Bommel dem Meerschweinchen, um das verständniss zum Fluchttier Meerschweinchen zu verbessern!
kinderflyer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 135.2 KB
Download
Heu ist nicht gleich Heu (der Beratungsflyer)
Heu ist für viele kleine Heimtiere wie beispielsweise Kaninchen, Meerschweinchen und Chinchilla ein unverzichtbarer Bestandteil der Ernährung. Dabei ist nicht jedes Heu gleich gut für die Tiere geeignet. Die Qualität des Heus ist für die Gesundheit der Tiere enorm wichtig. Hier ein kleiner Flyer wie man gutes Heu erkennt und welche Unterschiede es gibt!
heu.pdf
Adobe Acrobat Dokument 133.6 KB